Ihr Campingurlaub in der Somme

Profitieren Sie von Ihrem Campingurlaub in der Somme, um die abwechslungsreichen Landschaften zwischen dem Tal von Bresle im Süden und der Authie-Bucht im Norden zu erkunden, in den charmanten Seebädern zu bummeln, die an 70 km Strand aufeinanderfolgen, das herausragende Erbe und die bedeutenden kulturellen Monumente zu besichtigen, die von der künstlerischen und historischen Fülle und Vielfalt unseres so authentischen und gastfreundlichen Departements zeugen… Eines ist sicher, Ihr Aufenthalt in der Somme steht ganz im Zeichen von Überraschungen, Entdeckungen und Fluchten aus dem Alltag!

Ihr Natururlaub in der Somme!

Das Department Somme verzaubert Camper auf der Suche nach weiten Naturräumen, die zu Alltagsfluchten einladen. Jedes Jahr entdecken tausende Touristen die Somme-Bucht, eine der schönsten Buchten der Welt. Nach einem Ausflug in der Bucht können Sie sich bei einem Spaziergang und einem angenehmen Moment in einem der alten Fischerdörfer erholen, die heute sehr beliebte Badeorte sind, darunter Quend-Plage, Cayeux-sur-Mer, Fort-Mahon-Plage, Le Crotoy und auch Mers-les-Bains… Erkunden Sie geschützte Orte, in denen die Natur noch unberührt ist wie zum Beispiel in dem Vogelschutzpark der Marquenterre mit seinen 200 Hektar Dünen, Wäldern und Sümpfen.

Eine Fahrradtour auf den Radwegen oder eine Wanderung auf den gut markierten Wegen, die sich durch die Felsen der Picardie von Ault bis ins Pays de Caux schlängeln, überrascht mit zauberhaften Landschaften.

Halten Sie einen Moment inne bei Ihren Spaziergängen rund um die Weiher und Aalteiche der Haute-Somme, die aus dem Departement auch ein beliebtes Ziel für Angler machen.

Tanken Sie neue Kraft beim Anblick der erholsamen Landschaften des Somme-Tals, das Sie über den Radwanderweg ab Péronne bis zur Flussmündung in der Bucht erkunden. Genießen Sie den Anblick der schwimmenden Gärten mitten in Amiens, die sich auf einer Fläche von 300 Hektar zwischen den Kanälen der Sümpfe erstrecken…

Die touristischen Sehenswürdigkeiten in der Somme

Das historische und kulturelle Erbe der Somme ist so reich und vielseitig, dass man es gar nicht aufzählen kann. Das Team des Campingplatzes empfiehlt Ihnen aber, sich Zeit zu nehmen für einen Besuch in Saint-Valery-sur-Somme bevor Sie dann weiterfahren nach Amiens, um dort die wunderschöne Kathedrale zu besuchen, die Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist. In der Stadt erwarten Sie außerdem das Haus von Jules Verne, das Museum der Picardie und die berühmten Hortillonnages, die schwimmenden Gärten.

Genauso symbolträchtig für den Norden Frankreichs und die Somme sind die sechs Belfriede, ebenfalls UNESCO-Kulturerbestätten, und die Sie in Abbeville, Amiens, Doullens, Lucheux, Rue und Saint-Riquier finden. Weiter geht Ihre Erkundungstour mit der Stiftskirche Saint-Sulfran in Abbeville, der Burg Rambures, der Zisterzienserabtei und den Gärten von Valloires, der Zitadelle von Doullens mit ihrer zauberhaften Wehrmauer aus Sandstein oder auch der unterirdischen Stadt von Naours mit ihren ungewöhnlichen Höhlen 33 Meter unter dem Hügel.

Ihr Urlaub in der Somme kommt einer Zeitreise gleich, bei der Sie von der Urzeit mit dem Samara-Park bei Amiens bis zum Ersten Weltkrieg mit der Gedächtnisroute reisen, die Péronne mit Albert verbindet. Besuchen Sie das Historial des Ersten Weltkriegs, das Neufundländische Memorial in Beaumont-Hamel, das Memorial von Thiepval und die vielen anderen Monumente und Museum, die sich der Schlacht um die Somme widmen. Freuen Sie sich während Ihres Campingurlaubs in der Somme auf viele Entdeckungen!